FAQ - häufige Fragen

Was ist der MetaCheck fitness®?

Jeder Mensch verarbeitet Lebensmittel anders. Patentrezepte zum Abnehmen für Jedermann gibt es deshalb nicht! Das kann auch an der individuellen genetischen Veranlagung des Einzelnen liegen.

 

Im Laufe der Evolution musste sich der Mensch immer wieder an neue Lebensbedingungen anpassen. Dieser Prozess verlief jedoch nicht bei allen Menschen gleich, daher entwickelten sich verschiedene genetische Metabolismus- bzw. Stoffwechsel-Typen. Diese haben wir als sogenannte Meta-Typen definiert.

 

Die Philosophie der for me do GmbH® ist, dass künftig jeder individuell auf natürliche Weise gesund und schnell abnehmen kann.

 

Die individuelle Ernährungsberatung entwickelt sich daher ständig weiter. Dein persönlich, definierter Meta-Typ wird  anhand einer Analyse deiner Gene, den von Wissenschaftlern entwickelten MetaCheck fitness® ermittelt.

 

Wir sind davon überzeugt, deine Ernährung und sportlichen Aktivitäten auf deine genetische Veranlagung abstimmen zu können.*

Warum MetaCheck fitness®?

- individuell angepasste Ernährungs- und Sportempfehlungen

- langfristige Ernährungsumstellung

- Zugang zum kostenlosen Ernährungsportal

- unkomplizierter Wangenabstrich genügt

- Abnehmkonzept basiert auf einer einzigen am Anfang

   durchgeführten Analyse

- Begleitung des Trainings durch qualifiziertes Fachpersonal

Wie funktioniert der MetaCheck fitness®?

Durch die genetische Stoffwechselanalyse MetaCheck werden vier verschiedene definierte

Meta-Typen ermittelt*: Alpha, Beta, Gamma und Delta. Jeder Meta-Typ verarbeitet die Hauptbestandteile der Nahrung (Kohlenhydrate, Proteine und Fette) unterschiedlich, sodass am Ende für jeden eine

Gen-Diät zustande kommt.

 

Für jeden dieser Meta-Typen existiert eine von zwei Sportvarianten, nämlich Ausdauer (E wie „Endurance“) und Schnelligkeit (S wie „Speed“). Diese rufen, abhängig von der Art der sportlichen Aktivität, einen besonders effektiven Kalorienverbrauch während des Sports hervor.

Die genetische Stoffwechselanalyse MetaCheck fitness® wird dir über qualifizierte Berater in unserem Gesundheitsstudio zur Verfügung gestellt.

Die Kosten für die MetaCheck-Analyse hängen daher unter anderem auch von Art und Umfang der Leistungen ab und sind über ein persönliches Beratungsgespräch zu erfahren.

 

Frage daher am besten vorab nach Umfang und genauem Preis der Analyse und den weiterführenden Möglichkeiten.

In Deutschland haben bereits zahlreiche Menschen mit dem MetaCheck fitness® positive Erfahrungen* gemacht. Erfahrungsbeispiele kannst du den Presseberichten über MetaCheck entnehmen, z.B. in der Brigitte Balance , bei Galileo oder taff .

 

Ferner gibt es im Internet viele, tolle Erfolgsgeschichten über bzw. mit dem MetaCheck. Nicht nur Ratsuchende, sondern auch Berater sprechen dort über ihre Erfahrungen mit dem MetaCheck.

Für weitere Erfahrungsberichte aus erster Hand und Informationen zum MetaCheck fitness® kannst du direkt einen unserer Berater kontaktieren.

*Hinweis: Bitte beachte, dass die Berichte individuelle Erfolgsgeschichten widergeben und nicht 1:1 übertragbar sind. Auch aufgrund des MetaCheck fitness® kann nicht für jeden mit hinreichender Sicherheit ein optimales Ernährungs- und Sportprogramm erstellt und eine besondere Gewichtsreduktion erzielt oder gar garantiert werden.

Durch den MetaCheck fitness® alleine nimmst du zwar nicht ab, jedoch ermittelt der von den Wissenschaftlern entwickelte MetaCheck fitness® anhand einer DNA-Analyse deinen persönlichen, definierten Meta-Typen.

 

Der Zusammenhang zwischen genetischer Veranlagung und Gewichtsveränderung ist allerdings bislang wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert. Wir sind jedoch davon überzeugt, dir auf Basis dieser Gen-Diät ein persönlich zugeschnittenes und erfolgreiches Ernährungs- und Trainingskonzept bieten zu können.

Nein. Der MetaCheck fitness® untersucht keine Gene, die zur Vorhersage von Krankheiten, Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten dienen.*

Die Gen-Diät MetaCheck fitness® basiert auf einem einzigen am Anfang durchgeführten Gen-Test.*

Die Gen-Diät MetaCheck fitness® basiert auf einem einzigen am Anfang durchgeführten Gen-Test. Den Gen-Test brauchst du nicht zu wiederholen.*

Auch wenn der Zusammenhang zwischen genetischer Veranlagung und Gewichtsveränderung bislang wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert ist, kann dies durchaus daran liegen, dass deine Ernährung oder die Art der sportlichen Betätigung nicht deiner genetischen Stoffwechselveranlagung entspricht.

 

Selbstverständlich gilt, dass man abnimmt, wenn die Summe der verbrauchten Kalorien die Summe der aufgenommenen Kalorien übersteigt. Allerdings verarbeiten Menschen aufgrund ihrer genetischen Stoffwechselveranlagung bei derselben Tätigkeit bzw. Ernährung unterschiedlich viele Kalorien.

 

Die auf vielen Verpackungen angebrachten Energiewerte (kcal/kJ) berechnen lediglich physiologische Durchschnittsbrennwerte der Lebensmittel. Wie viele Kalorien davon jeder individuell verstoffwechselt, hängt dagegen von der persönlichen genetischen Stoffwechselveranlagung ab.

 

Wir sind jedoch davon überzeugt, dir auf Basis der Gen-Diät MetaCheck fitness®ein persönlich zugeschnittenes und erfolgreiches Ernährungs- und Trainingskonzept bieten zu können.*

Der MetaCheck fitness® ist völlig ungefährlich und kann daher ohne Bedenken auch während der Schwangerschaft durchgeführt werden. Auch wird das Analyseergebnis durch die Schwangerschaft nicht beeinflusst.

 

Was eine für dich optimale Ernährung während der Schwangerschaft betrifft, solltest du jedoch einen Arzt oder Ernährungsberater konsultieren, da außer der genetischen Stoffwechselveranlagung weitere Faktoren (z.B. Folsäure- oder Eisenmangel) eine wichtige Rolle spielen und der Beginn einer Diät während der Schwangerschaft nicht empfehlenswert ist.

Nein. Der MetaCheck fitness® kann unabhängig vom Alter durchgeführt werden. Allerdings ist bei vielen Menschen die Bereitschaft, die eigene Lebensweise zu verändern, im höheren Lebensalter geringer ausgeprägt.

 

Die genetische Stoffwechselanalyse bei Kindern ist ebenfalls durchführbar, wird jedoch von uns nicht empfohlen. Da Kinder in durchlaufenden Wachstumsphasen einen erhöhten Nährstoffbedarf besitzen und stärker körperlich aktiv sind, benötigen sie meist keine auf die genetische Veranlagung angepassten Ernährungsempfehlungen. Im Gegenteil könnte eine zu strenge Lebensmittelauswahl das Ernährungsverhalten der Kinder negativ beeinflussen. Wir empfehlen daher lieber eine geeignete, ausgewogene Mischkost mit kindgerechten Zufuhrempfehlungen nach den D-A-C-H- Referenzwerten für die Nährstoffzufuhr.*

 

Sobald uns deine Speichelprobe und deine Einwilligungserklärung vorliegen, dauert die Probenuntersuchung im Partnerlabor in der Regel zwei Wochen. for me do® bemüht sich anschließend, den MetaCheck fitness® schnellstmöglich für dich fertigzustellen und uns zuzusenden.

Der MetaCheck fitness® erfolgt anhand einer Speichelprobe, die du über ein spezielles Test-Set abgibst. Das Test-Set besteht aus einem Wangenabstrichtupfer und einem auslaufsicheren Probenbehälter.

Das Partnerlabor extrahiert zunächst deine DNA aus der Speichelprobe. Anschließend wird die DNA in hochmodernen DNA-Sequenzierern auf die für den Stoffwechsel relevanten Genabschnitte untersucht.

Die dabei entstandenen genetischen Rohdaten werden dann zur weiteren Auswertung

an CoGAP® versandt.

Die Abnahme einer Blutprobe ist mit Infektions- und Verletzungsrisiken behaftet und in Deutschland nur durch speziell ausgebildete Personen (etwa Ärzte) möglich.

 

Eine Speichelprobe kann dagegen von jedem selbst ohne großen Aufwand und ohne jegliches Gesundheitsrisiko abgegeben werden. Da die Speichelprobe zudem ausreichend genetisches Material

für den MetaCheck fitness® enthält, verzichten wir darauf, die Analyse an Blutproben vorzunehmen.

Um sicherzugehen, dass dein genetisches Material in der Speichelprobe nicht verfälscht wird, solltest du eine halbe Stunde vor der Abgabe der Speichelprobe den Mund mit Wasser durchspülen und danach bis zur Abgabe der Speichelprobe weder essen noch trinken.

Nein. Da die untersuchten Stoffwechselgene viele verschiedene Konstellationen aufweisen, die den einzelnen Meta-Typen zugeordnet werden, lassen letztere keinen Rückschluss auf Abstammungs- oder Verwandtschaftsverhältnisse zu. Darüber hinaus schließen wir Gene, die krankheitsbezogene Aussagen zulassen, von der Untersuchung aus.

Nein, wir verpflichten uns, die gewonnenen Daten nicht weiterzugeben. Da uns auch nur die Daten des Beraters vorliegen, kennen wir den Probanden nicht und verfügen auch nicht über seine Adressdaten und Namen.

Hinweis*: Bitte beachte, dass das MetaCheck®-Konzept die Genetik als weiteren Baustein im Rahmen eines herkömmlichen Abnehmkonzeptes einbezieht. Der Zusammenhang zwischen genetischer Veranlagung und Gewichtsveränderung ist allerdings bislang wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert. Wir sind jedoch davon überzeugt, dir auf Basis der Gen-Diät MetaCheck® ein persönlich zugeschnittenes und erfolgreiches Ernährungs- und Trainingskonzept bieten zu können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesundheitsstudio Wolff GmbH